TABELLENFÜHRER BESIEGT.


 

Das war stark. Mit einer kompakten Mannschaftsleistung, Teamgeist und dem absoluten Willen den Tabellenführer zu besiegen, zeigten unsere Jungs ein tolles Fußballspiel. In den ersten Minuten ging es gleich hin und her – beide Mannschaften hatten gute Chancen auf den Führungstreffer, die Goalies hielten jeweils die Null fest – bekam der FCH04 nach den Anfangsfase mit einer Umstellung im Zentrum das Spiel immer besser in den Griff. Nach hinten kompakt, nach vorne klar und mit guten Ideen. Dennoch brauchte es einen Standard, um in der 29. Minuten in Führung zu gehen. Manuel Rosbaud versenkte das Runde im Winkel.
Mit der Führung und einer guten Leistung im Rücken, kam der FCH04 gestärkt aus der Kabine. Und dann ging es Schlag auf Schlag.

Freistoss im Mittelfeld, schnell abgespielt, Michael Hirscher taucht alleine vor dem Thalgauer Torhüter auf. 2:0 in Spielminute 53. Keine zwei Minuten später zeigte das Team einen Konter zum Zungeschnalzen. Ballgewinn im Mittelfeld. Über vier Stationen ging es im Höllentempo im One-Touch Stil vor das gegnerische Gehäuse. David Reichinger spielt das Leder spektakulär ins Viereck. 3:0, starke Vorstellung, begeisterte Fans. Endlich zeigten die Jungs, was sie drauf haben.

Auch diese Woche bewies das Trainerteam ein goldenes Händchen. Spielminute 69: Hörschinger kommt. Setzt mit einem Sprint über das halbe Feld die gegnerische Verteidigung unter Druck. Tormann und Innenverteidiger sind sich nicht einig. Hörschinger macht vier Minuten nach seine Einwechslung das 4:0. Jetzt war richtig Stimmung im Gamp Nou.

Mit zwei Eigenfehlern – Coach Rosbaud meinte, darüber wird am Montag zu reden sein :–)  verschenkte man zu einfach das zu Null.  Das wars. Abpfiff, der zweite Dreier in Folge. Wichtig. Und hoffentlich wegweisend. Am kommenden Samstag geht es nach Maria Alm.

#immerweiter04

 

4:2 (1:0) – Tore: Rosbaud, Hirscher, Reichinger, Hörschinger


Kommentar schreiben

Kommentare: 0